Radio Jorns #53

 
 
R.I.P., Fletch! <3

Ein Beitrag zu "Radio Jorns #53"

  • Lieber Andreas,
    ich höre deine letzte Folge Radio Jorns und fühle mich sehr verbunden, Ich bin seit Jahren in der Fotografie unterwegs und ich nehme kein Geld dafür, produziere keine Bildbände, vermarkte und verkaufe nichts,, gehe nicht auf Meet-Ups… viele Leute fragen mich, warum ich dann überhaupt fotografiere. Und meine Antwort lautet immer wieder: Ich tue das für mich. Und um der Kunst Willen. Ich möchte damit kein Geld verdienen, ich will einfach nur fotografieren.

    Es hat mir gefallen, bei dir zu hören, dass genau dieses „auf Teufel komm raus Verkaufen und Vermarkten“ dir auch negativ auffällt. Vielen Dank für diese Folge, nicht zuletzt wegen der schönen Musik :)

    Liebe Grüße,
    Karla

    Karla

Kommentiere: Radio Jorns #53