Radio Jorns #30

Gut „geklaut“ ist besser als schlecht erfunden oder: „immer versuchen, den eigenen Stempel aufzudrücken“ – dann darf man auch adaptieren! Gilt in der Musik, aber auch in der Fotografie. Und erneut: zu perfekt ist langweilig! Lass es „leben“ …! Musik: Marc Amacher & Band – straight to tape (2inch records)

2 Beiträge zum Thema "Radio Jorns #30"

  • Schwarz oder Farbe, was findet ihr besser?

    Sehen wir mal von den Influencer-Models ab, die diese Frage nur stellen, um Traffic auf ihrem Account zu bekommen. Wer solche Fakefragen stellt, dem geht es nicht um das gezeigte Bild.

    Für mich gibt es da noch einen entscheidenden psychologischen Aspekt:

    Wenn wir als Fotograf*innen diese Frage stellen, überlassen wir nicht nur dem Betrachter / der Betrachterin die Wahl, sondern fordern dazu auf, eine Bewertung vorzunehmen. Eine Version ist besser, die andere ist… schlechter?
    Uups, wir haben gerade dafür gesorgt, dass ein in unseren Augen tolles Bild herabgestuft wurde. Egal, welches der beiden Bilder es ist, wir haben gerade ein „schlechtes“ Bild gezeigt.
    Dabei wollten wir doch nur unsere besten Bilder präsentieren.

    Also: Macht das nicht, ihr verliert in jedem Fall!

    Oliver Rindelaub

Kommentiere: Radio Jorns #30