Radio Jorns #02

1968 – ein interessantes Jahr. Das Jahr, in dem eines der einflussreichsten Bilder der Menschheitsgeschichte entstanden ist.

5 Beiträge zum Thema "Radio Jorns #02"

  • OMG, jetzt hast Du auch noch „Scott 4“ vorgestellt, eines meiner absoluten Lieblingsplatten!!! „Old men“ ist aber nicht mein Lieblingsstück, sondern „Duchess“…

    Peter

    https://petermeyer-fotografie.de

    Peter

  • Ach ja, ich kannte Human Beinz schon einige Jahre, wie gesagt aus der Northern Soul-Szene… :)

    Peter

  • OMG, mit „Nobody but me“ hast Du gleichzeitig einen alten Northern Soul-Klassiker ausgegraben!!!

    Peter

  • Moin Andreas.

    Danke für dieses Format – das gefällt mir ausserordentlich gut. Ich war freudig überrascht als mein RSS Reader mir die #02 gestern gezeigt hat. Es war eine interessante und sehr angenehme Stunde!

    Trotzdem ein paar Anmerkungen. Mir hat die #01 besser gefallen, weil: ich ein zentrales Fotothema „Das Bild ist das Ziel“ spannender fand als gestern die Thematisierung des „Earthrise“ Fotos. Wobei das auch gut war, das Foto kannte ich, aber nicht den Hintergrund.

    Zum Thema Musik, gerade weil du in #01 einen mir unbekannter Musiker umfassender vorgestellt hast fand ich das für mich besser als der Mix gestern. Ich verstehe dein „Radio Jorns“ als Spartensender der ja woh bewußt Themen beackern möchte die nicht Mainstream sind. Gut, gestern war der Musikteil auch nicht Mainstream und etwas aus der Deep Purple Anfangsphase war auch spannend, aber #01 war intensiver.

    Nochmal danke und auf jeden Fall ein fettes „weiter so“!
    Cheers, Martin

    Martin Loddoch

  • Hallo Andreas,
    Der zweite Stream deiner Radio Jorns gefiel mir diesmal besser als die 1 te. Das du verschiedene Bands bzw. Interpreten genommen hast gefiel mir besser
    Freue mich auf Teil 3

    Liebe Grüße aus dem Norden auch an Anette

    Susanne Petzke

    Susanne

Kommentiere: Radio Jorns #02