If all that we see or seem
is a dream within a dream,
and when a lucid dream is
where the dreamers come to realize
that they are dreaming:

then aren’t they the only ones who know
that this reality is all fiction?
 
(inspired by E.A.Poe)
 
 
 
Es heisst, dass Träume Orte sind, an denen
unsere Hoffnungen auf unsere Ängste treffen.
Anna und ich haben uns im Februar 2021 auf
den Weg gemacht, diese Orte zu suchen.

Im September 2022 kehren wir zurück, um
von unserem Weg zu berichten. Von einer
gemeinsamen Reise. Und von Träumen.
Vielleicht wird es auf den ersten Blick
aussehen, als sei es das Selbe.

 
 


 
 

 
 

Anfang September 2022 erscheint mein siebter Bildband:
LUCID DREAMS
(Vorbestellung HIER)

 

LUCID DREAMS ist mein bisher ambitioniertestes Bildband-Projekt – beinahe hat es sich angefühlt wie beim allerersten Mal. Zu viel Neues steckt nicht nur inhaltlich, sondern auch drucktechnisch in diesem neuen Werk, so dass mein siebter Bildband nicht vergleichbar ist mit allem, was ich davor gemacht habe.
 
LUCID DREAMS ist mein erster Bildband, der im Triton-Verfahren gedruckt wurde. Eine große Rolle für das herausragende Druckergebnis auf Fine-Art-Niveau spielt die hochaufwendige partiell strukturierte Lackierung, die einerseits dafür sorgt, dass die Papierstruktur im unbedruckten Bereich erhalten bleibt und andererseits die Schwärzen (und NUR die Schwärzen!) durch die Lackierung besonders hervorhebt. Dies verleiht den Bildern eine unvergleichliche Tiefe – man muss es wirklich gesehen haben, weil es sich nur schwer beschreiben lässt. Nur wenige Druckereien können das, zumal auf diesem Niveau. Das ist der Grund, warum LUCID DREAMS mein erster Bildband ist, den ich in Italien bei LONGO habe drucken lassen. „Printed in Italy“ ist nicht umsonst ein besonderes Qualitätsmerkmal und ich bin trotz der signifikant höheren Druckkosten froh, diesen Schritt gegangen zu sein.
 
Auch inhaltlich ist LUCID DREAMS „anders“. Eine Gemeinschaftsproduktion mit Anna Röttger, aber keine Monographie wie z.B. „come undone“. Es gibt „sidekicks“ (die man z.T. bereits aus meinen Arbeiten der Vergangenheit kennt) und es wurde inszeniert. Wenn man so will, ist LUCID DREAMS mein filmischstes Werk, bei dem ich sehr viel mehr als in der Vergangenheit als Regisseur agiert habe. Mit Anna als kongenialer Partnerin vor und abseits der Kamera, die zudem die großartigen Texte und Grafiken zum Ergebnis beigetragen hat. Anna und ich nehmen den Betrachter in LUCID DREAMS mit auf eine Reise, bei der die Grenzen zwischen Traum und Realität zunehmend verschwimmen. Eine Reise, die über 288 Seiten im Großformat 32x32cm führt – mit 136 s/w-Fotos und zahlreichen Texten und Grafiken. Wer mag, kann sich diese Reise durch Musik untermalen lassen, die perfekt darauf abgestimmt ist – zu diesem Zweck haben Anna und ich zwei Playlisten mit je 20 Songs zusammengestellt, die dem Bildband in gedruckter Form beiliegen.
 
LUCID DREAMS ist streng limitiert. Lediglich 700 Exemplare habe ich drucken lassen. Wenn weg, dann weg!
Bei Bestellung bis zum 21. August 2022 gibt es einen signierten 21x15cm Fine-Art-Print auf Hahnemühle Fine Art Baryta in einem 30x24cm Klapp-Passepartout gratis dazu. Ein Print mit einem Motiv, das NICHT im Bildband enthalten ist!

 
 

 
 


 
 
 
 

LUCID DREAMS – Releaseparty + Ausstellung

 

Sie sind herzlich eingeladen, bei der Präsentation des Bildbands und der daran anschliessenden
Ausstellung dabei zu sein! Der Eintritt ist frei!

 

VERNISSAGE: 2.9.2022, 20:00 Uhr
(um Anmeldung wird gebeten)
FINISSAGE: 18.9.2022, 12:00 Uhr
(um Anmeldung wird gebeten)

Altes Pfandhaus, Karthäuserwall 20, 50678 Köln

 

ARTIST TALKS (keine Anmeldung erforderlich):

03. September 2022, 15:00 Uhr
04. September 2022, 12:00 Uhr
10. September 2022, 15:00 Uhr
11. September 2022, 12:00 Uhr
17. September 2022, 15:00 Uhr

Anna und ich erzählen die Entstehungsgeschichte
von LUCID DREAMS – wie alles begann
und was wir bei der Umsetzung erlebt haben.